Entdecken Sie den Geschmack Griechenlands

Geschichte vom wilden Honig

Unser Honig ist sehr selten und seine Ernte findet in den unberührten Wäldern statt. Die große Vielfalt der Höhenlagen des Berges bietet einen großen Reichtum an einheimischen Pflanzen in Waldgebieten, die weit entfernt sind von menschlicher Einwirkung, die die Umwelt zerstören könnte. Die Hauptquellen für den Nektar sind die Pflanzen der Umgebung, wie wilde Kräuter, wilder Thymian, wilder Oregano, wilde Brombeeren, Eichen, Kastanien, Pinien und verschiedene Dornenbüsche.

Die überlegene Qualität und der zarte Geschmack gehen auf die reiche Flora der wilden griechischen Natur und die Artenvielfalt auf dem Olymp zurück.

Geschichte vom wilden Honig

Our honey is very rare, virgin forests where its harvesting takes place. The wide range of the mountainous altitude offer a rich diversity from a plethora of native plants in forest sites away from any human activity that could be detrimental to the environment. The main sources of nectar are the area’s plants such as a wild leaf, wild rose, wild oregano, wild blackberry, oak, chestnut, various thorns.

Die überlegene Qualität und der zarte Geschmack gehen auf die reiche Flora der wilden griechischen Natur und die Artenvielfalt auf dem Olymp zurück.

THE ERNTE

Unsere Reise führt uns in einige der weitest gelegenen und unberührtesten Wälder auf den Gebirgsausläufern des Olymps. Von April bis November bringen wir die Bienen jeden Monat in unbegehbare Gebiete, so dass sie den hervorragenden Honigtau von Bäumen und Pflanzen sammeln können.

Der Honig wird bei einer Temperatur unter 35°C von den Waben getrennt, was die normale Temperatur eines Bienenstocks ist, so dass alle therapeutischen Enzyme und erlesenen Aromen erhalten bleiben. Der Honig wird nicht filtriert, um die förderlichen Rückstände von Pollen und organischem Material zu bewahren.

THE ERNTE

Unsere Reise führt uns in einige der weitest gelegenen und unberührtesten Wälder auf den Gebirgsausläufern des Olymps. Von April bis November bringen wir die Bienen jeden Monat in unbegehbare Gebiete, so dass sie den hervorragenden Honigtau von Bäumen und Pflanzen sammeln können.

Der Honig wird bei einer Temperatur unter 35°C von den Waben getrennt, was die normale Temperatur eines Bienenstocks ist, so dass alle therapeutischen Enzyme und erlesenen Aromen erhalten bleiben. Der Honig wird nicht filtriert, um die förderlichen Rückstände von Pollen und organischem Material zu bewahren.

THE ERNTE

Unsere Reise führt uns in einige der weitest gelegenen und unberührtesten Wälder auf den Gebirgsausläufern des Olymps. Von April bis November bringen wir die Bienen jeden Monat in unbegehbare Gebiete, so dass sie den hervorragenden Honigtau von Bäumen und Pflanzen sammeln können.

Der Honig wird bei einer Temperatur unter 35°C von den Waben getrennt, was die normale Temperatur eines Bienenstocks ist, so dass alle therapeutischen Enzyme und erlesenen Aromen erhalten bleiben. Der Honig wird nicht filtriert, um die förderlichen Rückstände von Pollen und organischem Material zu bewahren.

VERPACKUNG & ISO 22000:2018

Die hervorragende Verpackung von MYST-Honig wurde so entworfen, um Ihren Anspruch auf Ästhetik zu befriedigen und zugleich die Qualität und das exquisite Aroma ihres kostbaren Inhalts zu versiegeln. Es ist unser Bestreben, das uralte kulinarische Erbe Griechenlands wiederzubeleben und zu fördern.

Alle Produktionsstufen von der Kochen bis hin zur Verpackung richten sich nach den Prinzipien von HACCP und ISO 22000:2018.

VERPACKUNG & ISO 22000:2018

Die hervorragende Verpackung von MYST-Honig wurde so entworfen, um Ihren Anspruch auf Ästhetik zu befriedigen und zugleich die Qualität und das exquisite Aroma ihres kostbaren Inhalts zu versiegeln. Es ist unser Bestreben, das uralte kulinarische Erbe Griechenlands wiederzubeleben und zu fördern.

Alle Produktionsstufen von der Kochen bis hin zur Verpackung richten sich nach den Prinzipien von HACCP und ISO 22000:2018.

Geschichte vom wilden Honig

HONIG & FÜR DIE GESUNDHEIT

de_DE